Betrieb

Unser Bauernhof  - hier wohnen wir und bewirtschaften den 15.9ha grossen Betrieb.

Über uns

Markus Mischler

Gelernter Landwirt. 100% auf dem Hof tätig.

Hauptaufgabe: Betriebsleiter.

Eva Sutter

Absolventin des Nebenerwerbkurses (NEK).

Arbeitet 70% Extern und hilft ansonsten im Betrieb mit. Hauptaufgabe: Direktvermarktung.

 

Hans und Ruth Mischler

Eltern von Markus. Helfen überall mit, wo Not an Mann oder Frau ist.

Hauptaufgaben: zu Mutterkühen mit Kälber und zu Guschtis schauen.

Ruth hält 15 Hühner.

Dank Hans ist auch der Maschinenpark immer in gutem Zustand!

Anita Kunz

Praktikantin, die uns tatkräftig an zwei Tagen in der Woche aushilft.

Hauptaufgaben: Stall (Melken, Kälber tränken, Kühe pflegen...) und Kräuter.

Tiere

 

Milchkühe

4 Milchkühe sind auf der Alp. Deren Milch wird zu Käse verarbeitet.

3 Milchkühe bei uns auf dem Hof. Diese Milch ist für Mastkalber und uns gedacht.

 

Mutterkühe

2 Mutterkühe sind auf der Alp

5 Mutterkühe sind bei uns au dem Hof.

 

Aufzuchtkälber (Guschti)

2 Aufzuchtkalber die später einmal Mutterkühe werden sollen.

 

Mastkalber

3 Mastkalber



Ackerbau

Jedes Jahr auf einem anderen Stück Land bauen wir folgendes an:

  • Kartoffeln
  • Weizen
  • Triticale
  • Gerste
  • Hafer
  • Kunstwiese
  • Kräuter

Kräuter

Die Kräuter bauen wir im Vertragsanbau für SAH in Därstetten an.

 

Petersilie

Im dritten Jahr bauen wir Petersilie an.

 

Liebstöckel

In diesem Jahr säten wir das erste Mal dieses mehrjährige Kraut.

 



Ökologie

Hostatt

In er Hostatt stehen ca. 25 Hochstammbäume. Es gibt verschiedene Sorten Äpfel, Birnen, Pflaumen, Zwetschgen.

 

Ökowiese

2ha unseres Betriebes sind Ökowiesen. Diese wird erst spät gemäht, so dass die Pflanze absamen können.

Hochstammbäume und Ökowiese bilden zusammen mit Hecken einen vielfaltigen Lebensraum für verschiedene Tiere - von gross bis klein:

Rehe, Vögel (Rotschwänzchen, Blaumeise, Grünspecht, Eichelhäher...), diverse Insekten.

hofladen

Unsere Produkte vermarkten wir im Grossen und ganzen direkt. Die nähe zum Kunden hilft uns stetig weiter zu entwickeln

 Im Selbstbedienungskeller in Unterwahlern (Schwarzenburg) oder in der Gmüesgarage an der Seftigenstrasse 400 in Wabern können Sie unsere Produkte finden, respektive erwerben.